Home

Keine Lust auf Risikobeurteilung und
CE-Kennzeichen?

Ich zeige Ihnen, wie Sie diese Themen ganz einfach in den Griff bekommen! Ich erstelle Ihre Risikobeurteilung.

Kostenlose Experten-Schulung 

Konkrete Schritte zur CE-Kennzeichnung
- mit Praxisbeispiel

Um was geht es hier?

Ich habe mich jahrelang als Projektleiter und später als Abteilungsleiter mit dem Thema CE Kennzeichnung beschäftigt. Immer diese Unsicherheiten und unklaren Aussagen. Auf dieser Plattform möchte ich Ihnen Informationen, Hilfen und Tools zu den Themen CE Kennzeichnung, Risikobeurteilung und Maschinensicherheit zur Verfügung stellen.

Sie sind hier richtig, wenn Sie sich fragen...

  • "Muss ich überhaupt eine CE-Kennzeichnung anbringen?"
  • "Was muss ich bei der CE-Kennzeichnung beachten?"
  • "Welche Schritte muss ich bei dem CE-Prozess durchlaufen?"
  • "Wo finde ich Vorlagen, Muster und Beispiele für Konformitätserklärungen im DOC oder PDF-Format?"
  • "Wo finde ich Online-Tools, die mir weiterhelfen?"
  • "Gibt es alle notwendigen Informationen und Checklisten an einem Platz?"
  • "Kann ich das Thema CE und Risikobeurteilung nicht an einen Experten abgeben?"
  • "Was sind bewährte Methoden, wie ich dieses komplexe System überblicken kann?"

Was Sie von mir erwarten können

Ihr Plan zur sicheren 
CE-Kennzeichnung 

Der CE-Prozess wird in vielen Unternehmen unterschätzt. Ich füge das Puzzle für Sie zusammen. Sie erhalten: Eine CE-Strategie mit Umsetzungsplan – und endlich Klarheit.

Ein Partner für konkrete Ergebnisse

Ein Ansprechpartner aus der Praxis, aus der Welt der Elektrotechnik und des Maschinenbaus. Keine langatmigen Diskussionsrunden, es geht um Ergebnisse.

Ihre Sicherheit für glückliche Nutzer

Ich kümmere mich darum, dass die Nutzer Ihrer Maschinen in Sicherheit sind. Damit sind auch Sie in Sicherheit.

Toller Vortrag!

Herr Leitsch hat einen tollen Vortrag über Sicherheit aus dem Bereich CE-Siegel gehalten. Das Feedback der Teilnehmer war durchweg positiv. Der Vortrag war fachlich hervorragend, sowie sehr gut gestaltet und verständlich.

profile-pic
Michael Best
Lehrbeauftragter Wilhelm Büchner Hochschule

Tools

Kostenlose Online-Schulungen und Tools einfach und schnell, klare Ergebnisse erhalten.

Methoden

Mit dem CE Canvas einen Überblick erhalten und das Projekt im Team bearbeiten. Download als PDF-Datei.

Checklisten

Nichts bei der CE Kennzeichnung vergessen, durch praxiserprobte Checklisten. Download als PDF-Datei.

Fachwissen

Antworten auf häufig in der Praxis gestellte Fragen.

Software

Die EINFACHE RISIKOBEURTEILUNG - ohne Schulung und Installation - einfach, rechtssicher und effizient zur Risikobeurteilung.

Downloads

Alle notwendigen und aktuellen Richtlinien an einer zentralen Stelle. Download als PDF-Datei.

Ich bin durch den TÜV NORD als CMSE® - Certified Machinery Safety Expert zertifiziert.

So läuft ein übliches Projekt ab

Ein Maschinenhersteller oder Betreiber mit Handlungsbedarf im Bereich Maschinensicherheit fragt mich um Unterstützung an. Wir besprechen telefonisch die ersten Dimensionen des Projektes und des denkbaren Projektablaufes.

Ich führe meinen Interessenten anhand von Checklisten durch die notwendigen Handlungsfelder des CE-Prozesses. Das Ergebnis ist ein konkreter Fahrplan aus dem die unterschiedlichen Phasen des Projektes hervorgehen.

Auf dieser Basis wird gemeinsam entschieden, welche Art der Zusammenarbeit sich anschließend ergibt, welche konkreten Ergebniskriterien mit welchem Zeitbedarf notwendig sind. Auch leiten sich daraus die erforderlichen Kostenbudgets, der Einsatz von Methoden und Softwareprogrammen, sowie der Einsatz externer Dienstleister ab. 

Bei der Durchführung sind abhängig vom Projekt unterschiedliche Phasen möglich. So kann das Projekt in der ersten Phase mit einem CE Canvas Workshop starten oder mit einem Konstruktionsgespräch. Eine wichtige Phase ist die Einstufung des Produktes zu einer oder mehreren EU-Richtlinien mithilfe einer Richtlinienrecherche. Nach Auswahl der zutreffenden EU-Richtlinien wird das Konformitätsbewertungsverfahren ermittelt. Anschließend folgt meist die Normenrecherche, bei der die anwendbaren Normen festgelegt werden. 

Nachdem die Rahmenbedingungen geklärt sind, wird die Risikobeurteilung durchgeführt. Die Ergebnisse der Risikobeurteilung müssen selbstverständlich in der Betriebsanleitung Berücksichtigung finden. Abschließend wird ein Maßnahmenkatalog mit den noch offenen Punkten erarbeitet.

Nach Durchführung des Projektes findet eine Erfolgskontrolle statt. Alle Ergebniskriterien (zu liefernde Dokumente) werden kontrolliert, damit die Voraussetzung für die CE-Kennzeichnung gegeben ist. Zum Abschluss des Projektes erhält der Kunde die Ergebniskriterien und die Konformitätserklärung für sein Produkt.

Da die Weitergabe von Wissen mein Grundprinzip ist, gebe ich gerne alle Methoden, Formulare, Checklisten und mein Fachwissen weiter. So kann mein standardisiertes Vorgehen nicht nur für das aktuelle Projekt verwendet werden, sondern auch um den CE-Prozess für zukünftige Projekte im gesamten Unternehmen zu standardisieren.

Wollen wir miteinander sprechen?

Dann schreiben Sie mir einfach ein paar Worte zu Ihrer Anfrage oder Ihrem Projekt. Im persönlichen Gespräch überlegen wir gemeinsam, wie ich Ihnen am besten helfen kann.

>